Richtlinie Non-GAAP-Earnings-Adjustments

Richtlinie Non-GAAP-Earnings-Adjustments

"Viele Analysten und Investoren haben den Eindruck, Unternehmen könnten Kennzahlen wie das Ergebnis vor Steuern schönrechnen", berichtet Armin Slotta, Leiter des Bereichs Capital Markets & Accounting Advisory Services (CMAAS) bei PwC, aus einer Umfrage, die PwC gemeinsam mit der Universität Hamburg und der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) durchgeführt hat. Die Umfrageergebnisse haben das Team bestärkt: Notwendig ist eine Richtlinie, die Transparenz in die Berichterstattung über Ergebnisbereinigungen außerhalb der Rechnungslegungsstandards bringt.


  • HerausgeberPWC
  • SpracheDeutsch
  • Seiten
  • Jahr2012

Publikation herunterladen


Gratis
7 MBPDF