Kosten sicher und transparent zuordnen

Kosten sicher und transparent zuordnen

Staatliche Stellen sind verpflichtet, unzulässig gewährte Beihilfen zurückzufordern; die empfangenden Stellen müssen diese zurückzahlen. Auch können sich in diesem Zusammenhang Fragen nach der Haftung der Geschäftsführung stellen (§ 43 Abs. 2 GmbHG), denn die Beachtung der beihilferechtlichen Vorschriften zählt nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zu den kaufmännischen Sorgfaltspflichten der Geschäftsführung.  


  • HerausgeberPWC
  • SpracheDeutsch
  • Seiten4
  • Jahr2011

Publikation herunterladen


Gratis
229 KBPDF