Fünf Jahre Niedrigzinsphase und kein Ende in Sicht?

Fünf Jahre Niedrigzinsphase und kein Ende in Sicht?

Um trotz der Niedrigzinsen ausreichende Erträge zu erwirtschaften, gehen viele deutsche Stiftungen offenbar stärker ins Risiko als bislang bekannt. Wie eine Umfrage von PwC ergab, hat schon jetzt fast jede dritte Stiftung einen Teil ihres Vermögens in ertragreichere – und damit grundsätzlich auch riskantere – Anlageformen umgeschichtet. Mehr als jeder zweite Stiftungsverantwortliche rechnet zudem damit, dass der Non-Profit-Bereich in den kommenden vier bis fünf Jahren höhere Risiken in Kauf nehmen wird, um die Einnahmen für die Zweckerfüllung zu steigern. Die Umfrage, an der sich 208 der vermögensstärksten Stiftungen in Deutschland beteiligten, zeigt allerdings auch: Im Grundsatz wollen die Stiftungen an ihrer eher konservativen Anlagepolitik festhalten.


  • PublisherPWC
  • LanguageGerman
  • Pages89
  • Publication date2016

Download publication


Free
1 MBPDF