Digitale Ethik - Orientierung, Werte und Haltung für eine digitale Welt

StoreItem

PwC-Studie 2020: Unsere Position zu Chancen und Herausforderungen für verantwortliche Unternehmen in der digitalen Welt. Einer Prognose von PwC zufolge wird das deutsche Bruttoinlandsprodukt durch KI-Anwendungen bis zum Jahre 2030 um mehr als 11 Prozent steigen. Die rasante Dynamik der Digitalisierung und die damit verbundenen Veränderungen rufen aber auch Bedenken hervor. Es fehlt an anerkannten Ethikregeln, die darauf abzielen, das Vertrauen der Gesellschaft in die digitalen Wirtschaft zu stärken. Auf Basis einer Unternehmensbefragung haben wir ermittelt, dass nur 24 Prozent der befragten Firmen über ausformulierte Standards zu Fragen der Digitalen Ethik verfügen. Eine breite gesellschaftliche Akzeptanz neuer Technologien und Geschäftsmodelle kann nur erreicht werden, indem Unternehmen ihre digitale Transformation werteorientiert nach Prinzipien der Digitalen Ethik gestalten. Digitale Ethik fragt nach dem richtigen Handeln und dem guten Leben unter den Bedingungen der Digitalisierung. Die Studie gibt einen Überblick über Chancen und Herausforderungen für verantwortungsbewusste Unternehmen, die sich einer Digitalen Ethik verpflichten. Zusätzlich wird die Bedeutung und das Potenzial digitaler Ethik beleuchtet – denn 6 von 10 Firmen sind davon überzeugt, dass Digitale Ethik ihre Unternehmenskultur beeinflusst. Wir stellen in der Studie auch die Spannungsfelder zwischen unterschiedlichen Werten vor und präsentieren die Stimmen von Expert:innen aus der Wirtschaft. Im Ergebnis empfehlen wir drei Säulen für eine erfolgreiche Verankerung der Digitalen Ethik in Unternehmen.


  • PublisherPwC
  • LanguageDeutsch
  • Pages30
  • Publication date2020

Publikation herunterladen


Gratis
1 MBPDF