Energiewende und Digitalisierung - Digitalisierte Netzwirtschaft als Baustein gesellschaftlicher Herausforderungen
Herausgeber: PwC
Sprache: Deutsch
Seiten: 30 Seiten
Erscheinung: Dezember 2019

Energiewende und Digitalisierung - Digitalisierte Netzwirtschaft als Baustein gesellschaftlicher Herausforderungen

Die Energiewende für einen besseren Klimaschutz stellt die deutsche Energiewirtschaft bekanntermaßen vor große Herausforderungen. Ein wesentliches Element ist die für eine erfolgreiche Energiewende notwendige Digitalisierung. Energiewende und Digitalisierung erfolgen in einem dynamischen und komplexen gesetzlichen Rahmen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei den Strom- und Gasnetzbetreibern zu, weil sie für die sichere Energieversorgung Deutschlands als Mittelpunkt der Energiewirtschaft verantwortlich sind. Die PwC-Studie „Energiewende und Digitalisierung“ untersucht, ob die Strom- und Gasnetzbetreiber ihre Pflichten nach dem Energiewirtschaftsrecht erfüllen.Die Studie untersucht dadurch, ob der geltende gesetzliche Rahmen für eine zukunftstaugliche Compliance der Netzwirtschaft zur Bewältigung der Herausforderungen Energiewende und Digitalisierung optimiert werden sollte. An der Studie teilgenommen haben Entscheider von 70 Netzbetreibern.