Digital Store

Global Technology - IPO Review Q2 2016
Herausgeber: PwC
Sprache: Englisch
Seiten: 46 Seiten
Erscheinung: August 2016

Global Technology - IPO Review Q2 2016

Das Brexit-Referendum hat den globalen Markt für Technologie-IPO im zweiten Quartal schwer belastet. Zwar erhöhte sich die Zahl der Börsengänge im Vergleich zur Vorperiode von zehn auf 14, die Erlöse verdoppelten sich sogar auf 1,48 Milliarden Dollar – unterm Strich blieb es jedoch das schwächste Frühjahrsquartal der vergangenen fünf Jahre. Vor allem in Europa entwickelten sich die Geschäfte mau. Hier schafften von April bis Juni gerade mal zwei Tech-Firmen den Sprung aufs Parkett, nämlich der spanische Technologiedienstleister Global Dominion Access (185 Millionen Dollar) und der schwedische Computerspiele-Publisher Paradox Interactive (65 Millionen Dollar). In Deutschland und Großbritannien gab es keinen einzigen Tech-Börsengang.