Digital Store

Room for growth - European cities Hotel forecast for 2015 and 2016 for 20 Gateway cities from Amsterdam to Zurich, March 2015
Herausgeber: PwC
Sprache: Englisch
Seiten: 58 Seiten
Erscheinung: März 2015

Room for growth - European cities Hotel forecast for 2015 and 2016 for 20 Gateway cities from Amsterdam to Zurich, March 2015

Weltweite Reisefreudigkeit beschert Europas Hotels weiteres Wachstum. Auch Berlins Herbergen ziehen wieder viele Besucher an. Frankfurt mit stabiler Zimmerauslastung.
Europas Hotelmärkte profitieren weiterhin von der Erholung der Konjunktur und der weltweiten Reisefreudigkeit – wenngleich sich das Wachstum in den kommenden zwei Jahren leicht verlangsamen dürfte. Wie die zum vierten Mal erhobene Studie „Room to growth: European cities hotel forecast for 2015 and 2016“ ergeben hat, werden die Hotels in fast allen der untersuchten 20 Städte auch 2015/16 ihre Auslastung verbessern und ihre Erlöse steigern, so die Erwartung. Ausnahme bilden allerdings Zürich und Genf, die den hoch notierenden Schweizer Franken zu spüren bekommen sowie der Standort Moskau, der unter den Sanktionen leidet.