Digital Store

Global financial markets liquidity study
Herausgeber: PwC
Sprache: Englisch
Erscheinung: August 2015

Global financial markets liquidity study

Im Zuge der weltweiten Finanzmarktregulierung sinkt in immer mehr Assetklassen die Liquidität. Das geht aus der „Global Financial Market Liquidity“-Studie hervor, die PwC im Auftrag des Institute of International Finance (IIF) und der Global Financial Markets Association (GFMA) erstellt hat. Bei europäischen Unternehmensanleihen beispielsweise schrumpften die Handelsvolumina zwischen 2010 und 2015 um bis zu 45 Prozent. Dies dürfte damit zusammenhängen, dass Banken inzwischen bis zu 40 Prozent weniger handelbare Assets halten als noch 2008. Bei den Wertpapierhändlern in den USA sind die Bestände an Unternehmensanleihen im selben Zeitraum sogar um fast 60 Prozent zurückgegangen.